Die Anzeige dieser Webseite mit dem Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen anderen Browser (z. B. Edge, Chrome, Firefox, Safari od. andere) für eine optimale Anzeige aller Inhalte und Funktionen dieser Webseite.

Nur Fachkreise

GLP-1 Rezeptoragonisten & SGLT2-Inhibitoren: kardiovaskuläre Effekte

Prof. Christian A. Schneider referiert über unterschiedliche Effekte von GLP-1 Rezeptoragonisten und SGLT2 Inhibitoren bezüglich kardiovaskulären Risikos.

Zielgruppe: Klinik-Ärzt*innen, Praxis-Ärzt*innen, Diabetolog*innen

Geschützter Inhalt

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als neuer Nutzer, um die geschützten Inhalte betrachten zu können.

Referent

Prof. Dr. med. Christian A. Schneider
Facharzt für Innere Medizin & Kardiologie, PAN-Klinik Kardiologie, Köln