Die Anzeige dieser Webseite mit dem Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen anderen Browser (z. B. Edge, Chrome, Firefox, Safari od. andere) für eine optimale Anzeige aller Inhalte und Funktionen dieser Webseite.

Time-in-Range und GMI – alles nur neue schöne CGM-Statistik?

Dieser Webcast informiert über die verschiedenen Glukose-Messparameter HbA1c, Time-in-Range (TIR) und Glukosemanagement-Indikator (GMI) und deren Vor- und Nachteile im Diabetesmanagement.

Zielgruppe: Klinik-Ärzt*innen, Diabetesberater*innen, Praxis-Ärzt*innen, Diabetolog*innen

Frau Dr. von Sengbusch informiert über HbA1c, dem Indikator zur Beurteilung der vorausgegangenen Stoffwechsellage, sowie zu GMI und TIR, den Parametern zur Beurteilung der Stabilität der Stoffwechsellage. Sie erklärt detailliert, wie GMI auf Basis von Continuous Glucose Monitoring (CGM)-Glukosewerten ermittelt wird und erläutert abrundend, wie Statistikdaten für Menschen mit Diabetes in der Diabetesberatung veranschaulicht und erfahrbar gemacht werden können.

Geschützter Inhalt

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als neuer Nutzer, um die geschützten Inhalte betrachten zu können.

Referentin

Dr. med. Simone von Sengbusch
Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, Klinik für Kinder-und Jugendmedizin, UKSH Campus Lübeck